Sonntag, 31. Dezember 2017

Blitz-Weltmeister 2017: Carlsen und Dzagnidze

Bei den Blitz-Weltmeisterschaften 2017 in Riad waren bei den Männern (Open) 138 und bei den Frauen 100 Teilnehmer/innen am Start, die jeweils 21 Runden zu absolvieren hatten. 
Im Open zeigte nach zähem Beginn der Favorit Magnus Carlsen seine Klasse und holte sich mit deutlichem Vorsprung den Titel und das erste Preisgeld. Auch bei den Frauen gab es eine klare Entscheidung; hier kam Nana Dzagnidze zum ungeteilten Sieg und Preisgeld.
Die Endstände an der Spitze: 
     Männer (Open) 
     1   Carlsen        Nor   16,0
     2   Karjakin       Rus   14,5
     3   Anand          Ind   14,5
     4   Wang Hao       Chn   14,0
     5   Aronian        Arm   14,0
     6-11    6 Mann     mit   13,5
     Frauen 
     1   Dzagnidze      Geo   16,5
     2   Gunina         Rus   16,0
     3   Ju Wenjun      Chn   14,0
     4   Lagno          Rus   14,0
     5-9     5 Damen    mit   13,5
Sieger und Siegerin erhielten für ihre Blitz-Erfolge 250 und 80 T$. 
Für Blitz und Rapid zusammen war Magnus Carlsen mit 283 T$ der Hauptverdiener in der Wüste. gefolgt von Anand mit 250. Von den Frauen nahmen Ju Wenjun 100 und Dzagnidze 92 T$ mit. Insgesamt wurden in einer Woche zwei Millionen Dollar ausgeschüttet.
Die kompletten Schlusstabellen gibt es hier, Einzelergebnisse und Partien hier+hier.  
rit