Mittwoch, 28. Dezember 2011

Klaus Hansel wird 75 - Herzlichen Glückwunsch!

Heute am 28.12.2011 feiert Klaus Hansel seinen 75. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich!
Klaus gehört zum Urgestein des Schachclubs. Von seinen bislang 52 Dienstjahren hat er 44 Jahre im Vorstand verbracht, wo er bis heute als Finanzminister gar nicht mehr wegzudenken ist.
Lieber Klaus, wir wünschen Dir weiterhin Gesundheit, Glück und alles Gute!
rit

Freitag, 23. Dezember 2011

Schöne Feiertage

Allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern
wünschen wir
Frohe Weihnachten
und einen
guten Rutsch ins Neue Jahr!

Samstag, 17. Dezember 2011

Schnellschachturnier in Fürth

Beim diesjährigen Schnellschachturnier des SK Fürth/Odw. am 17.12. stellte der SC Ober-Ramstadt mit 4 Teilnehmern nach dem Veranstalter die stärkste Gruppe.
Insgesamt fanden sich diesmal 37 Teilnehmer zum Jahresabschlussturnier ein. Das Turnier wurde in 7 Runden nach Schweizer System mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Partie gespielt.
Sieger wurde der Schachfreund Engel (Kirchheim)  mit 6/7 punktgleich vor Tran (Worms). Dritter wurde der Favorit Clara (Heppenheim) mit 5.5 Punkten. Die Platzierungen der Ober-Ramstädter Teilnehmer:
 7.  Walter Berndt      4,5 Punkte
12.  Karlheinz Gürtler  4,0 Punkte
22.  Knut Goebel        3,5 Punkte
28.  Edgar Fornoff      3,0 Punkte
Es war ein schönes Tunier, bei dem jeder Teilnehmer einen kleinen Preis erhielt.
KhG

Samstag, 10. Dezember 2011

Karlheinz Gürtler ist Vereinsmeister 2011

Nachdem beide punktgleich aus der Hauptrunde herausgekommen waren, wurde zwischen Karlheinz Gürtler und Georg Ritscher ein Stichkampf um den Sieg in der Gruppe A erforderlich.
Gürtler gewann dieses Duell verdient und sicherte sich damit den Vereinsmeister-Titel 2011. Herzlichen Glückwunsch.
Enstand in der A-Gruppe:  Punkte  Wertung
1. Karlheinz Gürtler         4,5     8,25  (Stichkampfsieger)
2. Georg Ritscher            4,5    11,25
3. Hermann Jaksch            1,5     5,25
4. Rolf Tiemann              1,5     2,25
Über die Gruppe B, die von Klaus Hansel gewonnen wurde, ist bereits berichtet worden.
rit

Montag, 5. Dezember 2011

4. Spieltag: 1. Mannschaft des SCO mit Niederlage, 2. Mannschaft Spitze

Am vierten Spieltag der Starkenburgliga hatte die 1. Mannschaft des Schachlubs Ober-Ramstadt den SC FK Babenhausen an ungewohntem Ort im Bürgerhaus Rohrbach zu Gast. 
Es wurde ein verbissener Kampf um jeden Punkt. Fast sechs Stunden wurde gespielt, und an einigen Brettern roch es nach Zeitnot.
Ober-Ramstadt I geriet zunächst durch Niederlagen von Georg Ritscher und Rolf Thiemann mit 0:2 in Rückstand. Nach Siegen von Knut Goebel und Philipp Steiff, mit ein wenig Glück, konnte der SCO ausgleichen. Walter Berndt und Horst Breitwieser verteidigten sich zäh, konnten aber Niederlagen zum 2:4 nicht abwenden. Rene Hartmann hielt seine Partie bei einem Minusbauern sicher. Mit dem Remis von Karlheinz Gürtler stand schließlich die 3:5 Niederlage fest. 
Ober-Ramstadt ist damit auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht und muss um den Klassenerhalt bangen. 
Ganz anders die zweite Mannschaft, die die Nachwuchsmannschaft von Schachforum Darmstadt VI in der Kreisklasse D zu Gast hatte. Andreas Fuchs, Ivan Pernat, Hans Jordan, Werner Hahn und Horst Hartmann gewannen ihre Partien und das Match souverän mit 5:0.
Ober-Ramstadt II ist damit nach vier Spieltagen unangefochtener Tabellenführer und auf dem Weg nach oben.